AUSSCHREIBUNG

ACHIM KUNZE CUP 2021

Leistungsklassenturnier
Damen 30, 40 & 50
Herren 30, 40 & 50

Donnerstag, 3. Juni bis Sonntag, 6. Juni 2021

Veranstalter TC Rot-Weiss Eltville

Turnierausschuss:

Heike Eggert, Róisìn Breiner, Christiane Molz


Turnierordnung

Präambel

Aufgrund der aktuellen Situation gelten die Allgemeinen Corona-Regel für den Rheingau-Taunus-Kreis sowie die besonderen Corona-Regeln zur Durchführung von Turnieren des Hessischen Tennisverbandes HTV.

Turnierordnung

I. Der „Achim Kunze Cup 2021" ist offen für alle Spielerinnen und Spieler, die eine Spielberechtigung des DTB bzw. eines dem DTB angeschlossenen Tennisverbandes für die Saison 2021 besitzen, die auf einen Verein eines dem DTB angeschlossenen Verbandes ausgestellt ist, oder Mitglied eines Vereins sind, der einem dem DTB angeschlossenen Tennisverband angehört. Mit Nennung unterwerfen sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmern den Satzungen und Ordnungen des DTB.

II. Der „Achim Kunze Cup 2021" wird in den Konkurrenzen Damen 30, Damen 40, Damen 50 und Herren 30, Herren 40 und Herren 50 ausgetragen. Die Turnierleitung ist berechtigt, bei zu geringen Meldezahlen Konkurrenzen zusammen zu legen oder zu streichen. Es werden nur schriftliche (per Email) oder online Meldungen über die Internetseite htv.liga.nu, bzw. mybigpoint.de angenommen. Die vollständig ausgefüllten Meldungen sind bis zum 1. Juni 2021 18:00 Uhr online oder formlos per Email (sportwart@rotweiss-eltville.de) an den Veranstalter TC Rot-Weiss-Eltville zu richten. Die Annahme der Teilnehmer erfolgt nach Eingang der Meldungen.

III. Es wird nach der Turnierordnung des DTB gespielt. Bei allen Spielen entscheidet der Gewinn von zwei (2) Sätzen. Ein eventueller dritter Satz wird als Match Tie-Break gespielt.

IV. Ballmarke: HTV Trinity pro

V. Modus und Spielfelder

  • 16er-Felder in allen Konkurrenzen (K.O.-System) mit Nebenrunde

je nach Größe des Teilnehmerfeldes.

Der Turnierausschuss behält sich vor, einzelne Bestimmungen, falls erforderlich, zu ändern, Nennungen ohne Angabe von Gründen zurückzuweisen. Mit Abgabe der Meldung erkennen die Spielerinnen die Ausschreibung und die Turnierbedingungen an. Auf Grund schlechter Wetterbedingungen können evtl. Spiele der Nebenrunden gestrichen oder mit anderem Modus gespielt werden.

 

 

VI. Das Nenngeld beträgt 30,- € pro Einzelwettbewerb. Das Nenngeld ist in bar vor Ort zu zahlen. Zusätzlich ist ein DTB-Teilnehmerentgelt in Höhe von 5,- € zu entrichten.
Bei Absage vor Auslosung muss das Nenngeld nicht gezahlt werden. Bei Absagen nach der Auslosung wird das Nenngeld sowie das Teilnehmerentgelt fällig.

VII. Es werden Preisgelder in Höhe von 1.050,- € und diverse Sachpreise ausgelobt.

VIII. Der Meldeschluss für alle Wettbewerbe ist am Dienstag, 1. Juni 2021 18:00 Uhr.

IX. Die Auslosung erfolgt am Dienstag, 1. Juni 2021 20:00 Uhr.

X. Jede/r Teilnehmer/in trägt die Verantwortung für die Information über die ersten und weiteren Spieltermine selbst. Alle Termine werden online bis spätestens Mittwoch, (Termin geändert), auf der Internetseite htv.liga.nu einsehbar sein.

Zeitplan:

  • Donnerstag, 3.Juni 2021, 9.00 Uhr - 20.00 Uhr
  • Freitag, 4. Juni 2021, 13:00 Uhr – 20:00 Uhr
  • Samstag, 5. Juni 2021, 09:00 Uhr – 20:00 Uhr
  • Sonntag, 6. Juni 2021, 09:00 Uhr – 20:00 Uhr

XI. Die Funktion des Oberschiedsrichters wird durch Frau Nicole Kubin und Frau Roisin Breiner, TC Rot-Weiss-Eltville, wahrgenommen. Die Teilnehmer/innen verpflichten sich, auf Ersuchen das Amt des Schiedsrichters zu übernehmen.

XII. Jeder Teilnehmer hat sich selbst bzw. durch die Erziehungsberechtigten gegen Krankheit und Unfall zu versichern.

XIII. Mit der Anmeldung zum Turnier ist jede/r Teilnehmer/in damit einverstanden, dass die Medien über das Ereignis informiert werden. Die Informationen können auch im Internet veröffentlicht werden. Dabei können personenbezogene Daten von Teilnehmern – nämlich Name, Vorname, Altersklasse, Vereinszugehörigkeit und Platzierung genannt werden. Die unentgeltliche Veröffentlichung ergebnisbezogener Fotos und Bilder ist eingeschlossen und wird vom Teilnehmer/der Teilnehmerin auch über den Zeitraum des Turniers hinweg mit Abgabe der Meldung genehmigt.